Protokoll zur Sitzung vom 16.05.2017

Protokoll zur Sitzung vom 16.05.2017

Gäste:
Ulrike Stelzer | Elternvertreterin | GS Frohe Zukunft
Andreas Peters | Gast |
Susanne Maurer | Eltervertreterin | GS Hanoier Str.
Kathrin Luge | Gast | GS Hanoier Str.
Ronny Wagner | Elternvertreter | GS Hanoier Str.
Yvonne Stolze | Gast | GS Silberwald
Frank Mortensen | Gast | TMG

Der StER hat derzeit 26 stimmberechtige Mitglieder. In dieser Sitzung konnten 11 Sitzungsmitglieder ihr Stimmrecht ausüben. 9 der stimmberechtigten Sitzungsmitglieder waren Mitglieder und 2 der stimmberechtigten Sitzungsmitglieder waren Ersatzmitglieder.
Der StER war in dieser Sitzung nicht beschlussfähig!


  1. Anwesenheit/Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. Unterschriftensammlungen angestoßen, Ziel von allen sollen in Halle die meisten Unterschriften gesammelt werden, es muss an alle ausgegeben werden, um möglichst viele Unterschriften in den Schulen sammeln zu können, es sind 30000 notwendig.
  3. Erreichbarkeit der Eltern und Bevölkerung noch keine weiteren Ideen bleiben dran uni meldet sich noch bei Thomas.
  4. Qualitätszirkel sucht nach Erfahrungen von Eltern mit und welche Probleme fragen Sie bei dem Versuch eine Kind eine Schule zu bekommen gemacht haben. Wichtig ist wer Fälle kennt wo Eltern wegen Schulverweigerung sich gemeldet haben bzw. versucht haben dieses Problem in den Griff zu bekommen mit denen zu sprechen und Erfahrungen dieser Eltern zu erlangen. Ziel ist eine möglichst komplexen und gut strukturierten Wegweiser/Ratgeber für Eltern die mit Schulverweigerung konfrontiert sind zu erstellen.
  5. Anfrage Stadtschülerrat Schreiben an Landesschülerrat zu unterstützen (Unterschrift) wird durch die anwesenden Mitglieder befürwortet. (jedoch soll auf die Situation des Unterrichtsausfalls und die dadurch entstehenden Wissenslücken verwiesen werden, die zu erheblichen Problemen bei zentralen Prüfungssystemen führen können)
  6. Arbeitsgruppen Stand
    1. wird insoweit fortgeführt dass das Gremium beschlossen hat ein Fragenkatalog von ca. drei Fragen über die Arbeitsgruppe vorzubereiten und in der nächsten Sitzung vorzulegen, welche Daten an das Landesschulamt gesendet werden, es wird weiterhin der Vorschlag gemacht die Fragen die sich aus der ersten Gruppe ergeben in dieser Gruppe einzubringen und nur noch ein Fragenkatalog zu generieren.
    2. Auf Eis gelegt da Katja zurzeit krank ist und Probleme hat, Protokoll aus der letzten Sitzung ist ebenfalls momentan nicht zu erhalten.
  7. Anfragen / Sonstiges
    1. Frage in Bezug auf die Vernetzung untereinander und welche Möglichkeiten es gibt andere Personen zu kontaktieren.
    2. Eine weitere Frage bezieht sich auf die Möglichkeit einer Person mit arabischen Sprachkenntnissen die zurzeit über den Bundesfreiwilligendienst in der Schule tätig ist auf andere Weise in der Schule zu halten um ihrer Arbeit eine gewisse Kontinuität und Zuverlässigkeit zu ermöglichen und somit den Kindern die diese Person benötigen Kontinuität zugeben. Hier wird Thomas eine Prüfung durchführen, ob aus den Gesprächen und den Aussagen im Bildungsausschuss zu den sprach Lehrern die durch die Stadt Halle finanziert werden eine Möglichkeit besteht.
    3. Nächste Frage betrifft Schulstreik gibt es weiter Schulen die sich an dem ii der letzten Sitzung angesprochenen Streiks beteiligen möchten Hanoier Straße wird dieses durchführen, Sportschulen aus den Aussagen der Schulleitung gibt es ein momentanes Streikbedürfnis nicht.
    4. Hinweis Essenanbieterwechsel GS Frohe Zukunft die Frage warum keine Eltern in der Auswahlkommission anwesend sind.
    5. Die nächste Frage behandelt das Thema Unterrichtsausfall über einen längeren Zeitraum und was auf dem Zeugnis aufgrund des nicht erteilten Unterrichtes stehen darf. Ein „nicht erteilt“ sollte dann wenn nicht genügend Noten vorhanden sind auf dem Zeugnis stehen.

Zurück zu Protokolle 2017

Wer ist online?

Nutzer in diesem Forum: 0 Nutzer und 0 Gäste

cron